Deutsche Skat Meisterschaften 2013

Auch 2013 wurden in Deutschland wieder fleißig die Karten gemischt. Wir möchten euch hiermit einen Rückblick auf die alljährlich stattfindenden Deutschen Skatmeisterschaften geben. Den Anfang machte wie immer der DSKV mit der Deutschen Einzelmeisterschaft im Mai. Eine Woche darauf fand über Pfingsten die Deutsche Schüler- und Jugend-Meisterschaft statt. Am Wochenende über Christi Himmelfahrt fand wie gewohnt die Deutsche Einzelmeisterschaft der ISPA statt. Und zu guter letzt wurden im Oktober die Deutschen Mannschaftsmeister vom DSKV ermittelt.

 DSKV – Deutsche Einzelmeisterschaft 2013

Am 25. und 26. Mai diesen Jahres fand die alljährliche Deutsche Skatmeisterschaft des DSKV statt. Wie im Jahr zuvor wurde das 8 Serien umfassende Großturnier im Ulmer Maritim Hotel ausgetragen. Qualifiziert und teilgenommen haben in diesem Jahr insgesamt 462 Skatspieler in den Kategorien Herren (252), Damen (64), Senioren (100) und Junioren (46).

HERREN

  1. Daniel Matzke (Müsselbuben Oldenburg) – 10.454 Punkte
  2. Gerhard Riedel (Gut Blatt Esslingen) – 10.450 Punkte
  3. Olaf Witt (SC Kalübbe 06) – 10.230 Punkte

DAMEN

  1. Bettina Caspary (1. Steinbacher SV) – 9.710 Punkte
  2. Yvonne Grommisch (SC Skatstadt Altenburg) – 9.702 Punkte
  3. Janet Clauß (Skatrunde Vier Luschen Lichtenstein) – 9.340 Punkte

SENIOREN

  1. Wolfgang Münzenberg (Harten Lena Lemwerder) – 8.900 Punkte
  2. Kurt Schneider (Die weißen Tauben Bad Zwischenahn) – 8.584 Punkte
  3. Dieter Simon (Altenburg Asse Weitersborn) – 7.899 Punkte

JUNIOREN

  1. Moritz Campe (SC Hoya) – 10.149 Punkte
  2. Timo Strömel (Auetaler Schnippelbrüder) – 9.685 Punkte
  3. Nikki Kramer (Hummel Hummel) – 9.334 Punkte
DSKV - Deutsche Einzelmeisterschaft 2013
Sieger der Deutschen Einzelmeisterschaft:
Moritz Campe, Daniel Matzke, Bettina Caspary, Wolfgang Münzenberg
Quelle: DSKV

 DSKV – Deutsche Schüler- und Jugend-Meisterschaft 2013

Bambini

  1.  Shelly Kötteritzsch (Schulskatclub „ICE“ Altenburg) – 2.508 Punkte
  2.  Kilian Fenske (Grand Hand Zossen) – 2.357 Punkte
  3.  Sebastian Schulz (Bremer Asse) – 2.323 Punkte

Schüler (m)

  1.  Laurin Kolbenschlag(Grand Hand Sulzbach) – 5.496 Punkte
  2.  Carlos Huber (Contra Zusenhofen) – 4.329 Punkte
  3.  Vincent Wilhelm (18 und weg Altenburg) – 3.950 Punkte

SCHÜLER (w)

  1.  Charlotta von Carnap (Grand Hand Hardegsen) – 3.761 Punkte
  2.  Carolin Anger (Okriftler Wildsäue) – 3.751 Punkte
  3.  Lina Maier (Oremer Skatfreunde) – 3.246 Punkte

Jugend (m)

  1.  Tony Jussait (Grand Hand Zossen) – 5.539 Punkte
  2.  Merlin Braun (Herz Dame Radevormwald) – 5.315 Punkte
  3.  Vincent Schüler (Concordia Lübeck) – 5.242 Punkte

JUGEND (w)

  1.  Anna Volz (Herz Dame Mainz-Kastel) – 4.292 Punkte
  2.  Moiken Mehner (Herz Dame Radevormwald) – 4.012 Punkte
  3.  Colleen Müller (Moorbuben Bad Sassendorf) – 3.701 Punkte

ISPA – Deutsche Einzelmeisterschaft 2013

Auch die ISPA veranstaltet jährlich ihre Deutsche Meisterschaft. Diese fand wie gewohnt am Wochenende um Christi Himmelfahrt statt. Austragungsort der Deutschen ISPA Skat-Meisterschaft war dieses Jahr Köln.

Da bei der ISPA keine Vorrunden-Qualifikationen besteht, war die Teilnehmerzahl auch deutlich höher als bei der Deutschen Meisterschaft des DSKV. Es spielten insgesamt 949 Skatfreunde um den Sieg.

HERREN

  1.  Thomas Meeßen – 8.075 Punkte
  2.  Bernd Haack – 7.868 Punkte
  3.  Thomas Frickemeier – 7.837 Punkte

DAMEN

  1. Yvonne Grommisch – 7.315 Punkte
  2. Birgit Güttes – 7.097 Punkte
  3. Karin Schöfferle – 6.785 Punkte

SENIOREN

  1. Bernd Haack – 7.868 Punkte
  2. Gerhard Riedel – 7.836 Punkte
  3. Eberhard Joos – 7.781 Punkte

SENIORINNEN

  1. Martha Pickartz – 6.712 Punkte
  2. Hannelore Schardt – 6.646 Punkte
  3. Jaqueline Schmidt – 6.028 Punkte

JUNIOREN

  1. David Phelly – 6.295 Punkte
  2. Marvin Haupt – 6.176 Punkte
  3.  Phillip Moldenhauer – 6.047 Punkte
ISPA - Deutsche Einzelmeisterschaft 2013
Sieger der ISPA DEM
3. Thomas Frickemeier, 1. Thomas Meeßen, 2. Bernd Haack
Quelle: ISPA

DSKV – Deutsche Mannschaftsmeisterschaft 2013

Nachdem bereits im Mai die deutschen Einzelmeister ermittelt waren, ging es am 19. und 20. Oktober darum, die Deutschen Mannschaftsmeister zu küren. Die 43. Deutsche Mannschaftsmeisterschaft im Skat  fand wie bereits im Vorjahr im Magdeburger Maritim Hotel statt

HERREN

  1.  Vier Wenzel Flöha-Erdmannsdorf e.V. – 25.831 Punkte
  2.  SV Wietmarschen – 25.674 Punkte
  3.  Anzing Poing – 25.507 Punkte
Skat Deutsche Mannschaftsmeisterschaft 2013 - Sieger Herren
Deutsche Mannschaftsmeister 2013 / Quelle: DSKV

 

DAMEN

  1.  VG-Auswahl Dresden – 24.427 Punkte
  2.  Damen VG Saarland – 24.320 Punkte
  3.  Skatfreunde Lüttringhausen – 24.138 Punkte
Skat Deutsche Mannschaftsmeisterschaft 2013 - Sieger Damen
Deutsche Mannschaftsmeister 2013-Damen / Quelle: DSKV

 

JUNIOREN

  1. SG LV 07 Baden-Württemberg – 24.813 Punkte
  2. Spielgemeinschaft LV 12 – 24.465 Punkte
  3. Spielgemeinschaft VG38 – 23.697 Punkte
Skat Deutsche Mannschaftsmeisterschaft 2013 - Sieger Junioren
Deutsche Mannschaftsmeister 2013 – Junioren / Quelle: DSKV

 

Deutsche Skat Meisterschaften 2013: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 4 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.