25. Offene Deutsche Skat-Blindenmeisterschaft

Eine nicht ganz so populäre, dafür mindestens genauso würdige Veranstaltung für das Skatspiel ist die Deutsche Blindenmeisterschaft im Skat. Fast unbemerkt fand diese Veranstaltung eine Woche nach der Deutschen Einzelmeisterschaft des DSKV statt. Die 25. Offene Deutsche Skat-Blindenmeisterschaft wurde am 24. und 25. Juni in Hamburg ausgetragen. Startberechtigt waren natürlich nur Blinde und Sehbehinderte. Gespielt wurden 3 Serien nach der Internationalen Skatordnung und den Regeln der DSKV. Neben dem Einzelwettkampf wurden zusätzlich ein Mannschaftswettbewerb für Dreiermannschaften und ein Mixedwettbewerb ausgespielt. Gespielt wurde dabei mit französischen Blatt mit Kreisen und Strichen auf der Folie. Die Listenführung wurde durch sehende Helfer übernommen.

Gewinner der 25. Offenen Deutschen Skat-Blindenmeisterschaft wurde dabei Rolf Strycharz vom SC Victoria Hamburg. In 3 Serien erspielte er 3.676 und gewann mit 100 Punkten Vorsprung Marlies Schulz vom 1. SC Marzahn.

Gewinner im Einzel

  1. Rolf Strycharz – 3.676 Punkte
  2. Marlies Schulz – 3.568 Punkte
  3. Andreas Heine – 3.510 Punkte

Gewinner im Mannschaftswettbewerb

  1. Helmut Gurris / Aloys Herbers / Andreas Heine – 9.875 Punkte
  2. Silvia Schnele / Marlies Schulz / Rudolf Schulz  – 9.605 Punkte
  3. Rolf Strycharz / Siegfried Uhse / Ferdinand Schäfer – 8.790 Punkte

Gewinner im Mixedwettbewerb

  1. Marlies Schulz / Rudolf Schulz – 6.682 Punkte
  2. Silvia Schnele / Rolf Strychar – 6.599 Punkte
  3. Inge Nancke / Andreas Heine – 5.829 Punkte

Das Skat-Turnier wurde durch vieler Helfer bewerkstelligt und war insgesamt sehr gut organisiert. Alle Teilnehmer freuen sich schon auf die nächste Auflage am 08. und 09. Juni 2012 in Hamburg.

25. Offene Deutsche Skat-Blindenmeisterschaft: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.