Skatkarten

Skat wird mit einem Kartenspiel aus 32 Karten gespielt. Die Skatkarte besteht immer aus 32 Einzelkarten und ist dabei in vier Farben zu je acht Karten unterteilt. Die Skatkarte besteht auf den folgenden vier Farben:

  • Kreuz (Treff, Eichel)
  • Pik (Schippen, Grün)
  • Herz (Coeur, Rot)
  • Karo (Eckstein, Schellen)

Jede Farbe enthält acht Karten:

Sieben, Acht, Neun, Zehn, Bube, Dame, König und Ass.

herz-7 herz-8 Herz-9 Herz-10 Herz-Bube Herz-Dame Herz-König Herz-Ass

Jeder dieser Karten wird ein bestimmter Augenwert zugerechnet, welcher für das Spiel von Bedeutung ist. Sieben, Acht und Neun sind sogenannte Luschen oder Leerkarten, welche keinen Augenwert besitzen. Buben, Damen und Könige werden der Kategorie Bilder zugeordnet. Der Bube zählt 2 Augen, die Dame 3 und der König 4 Augen. Die beiden höchsten Augenwerte im Spiel sind die 10 und das Ass. Die 10 repräsentiert ihren aufgedruckten Wert, das Ass entspricht 11 Augen.

Skatkarten – Zählwert

Skatkarte Augenwert
Sieben 0
Acht 0
Neun 0
Bube 2
Dame 3
König 4
Zehn 10
Ass 11

Jede Farbe enthält 30 Augen. Das gesamte Skatspiel besteht somit insgesamt aus 120 Augen. Grundsätzlich sei zu sagen, dass dem Alleinspieler für einen Spielsieg 61 Augen genügen. Beim Stand von 60:60 gewinnt die Gegenpartei. Die Zweite Gewinnschwelle ist die Schneiderstufe. Erlangt eine Spielpartei mindestens einen Stich, höchstens jedoch 30 Augen, so ist diese Schneider. Bekommt eine Partei keinen Stich ist sie Schwarz.

Die Rangfolge der Farben in aufsteigender Rangfolge ist:

Karo – Herz – Pik – Kreuz

Diese Rangfolge ist insbesondere für den Reizvorgang von Bedeutung.
Skatkarten: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,29 von 5 Punkten, basierend auf 38 abgegebenen Stimmen.

Loading...