Archiv der Kategorie: DSKV

Deutsche Einzelmeisterschaft 2017

DSKV – Deutsche Einzelmeisterschaft 2017

Das wichtigste jährlich stattfindende Skatturnier ist selbstverständlich die Deutsche Einzelmeisterschaft des DSKV. Die 62. Auflage fand am 10. und 11. Juni im Hotel Maritim in Bremen statt.

Um bei der Deutschen Einzelmeisterschaft im Skat mitspielen zu können, muss man zuvor bereits die jeweilige Verbandsgruppen-Einzelmeisterschaft sowie die Landeseinzelmeisterschaft seines jeweiligen Spielgebietes erfolgreich passiert haben.

Qualifiziert und teilgenommen haben bei der DEM 2017 insgesamt 476 Skatspieler in den Kategorien Herren (260), Damen (68), Senioren (104) und Junioren (44).

HERREN

  1. Uwe Röhr (Tus Heven 09/67 e.V.) – 10.243 Punkte
  2. Hartmut Seeber (PIK AS Recklinghausen) – 9.658
  3. Uwe Moldenhauer (1. SC Karo Bube Wismar) – 9.449
  4. Wolfram Bommersheim (1. SC Dieburg) – 9.428
  5. Lorenz Bauer (Pik As+Zehn Babenhausen) – 9.362

Deutscher Einzelmeister 2017 im Skat ist Uwe Röhr vom Tus Heven 09/67 e.V. aus dem Westdeutschen Skatsportverband (LV05). In 8 Serien erspielte er sehr starke 10.243 Punkte, was einem Schnitt von 1.280 Punkte pro Serie bedeutet. Auf Platz 2 mit deutlichem Abstand von 585 Punkten folgt Hartmut Seeber vom PIK AS Recklinghausen. Platz 3 geht an Uwe Moldenhauer vom 1. SC Karo Bube Wismar.

Uwe Röhr – Deutscher Einzelmeister Herren Skat 2017 / Quelle: DSKV

DAMEN

  1. Ilse Keuler (Pik 7 Ralingen) – 9.187
  2. Marion Schindhelm (Euroskat.com Treuchtlingen) – 8.881
  3. Diana Ptaszyk (SG 1985 Neckarau) – 8.810
Ilse Keuler – Deutsche Einzelmeisterin Skat 2017 / Quelle: DSKV

SENIOREN

  1. Heinzjürgen Neltner (SK Karo Einfach 1931 Berlin) – 8.259
  2. Dieter Wisniewski (Lustige Buben Wenighösbach) – 8.224
  3. Heinz Hofmann (SC Forellen Forchheim) – 7.858
Heinzjürgen Nelter – Deutscher Seniormeister Skat 2017 / Quelle: DSKV

JUNIOREN

  1. Marian Ritsch (1.Studentischer SV Jena Skat-Deluxe) – 9.926
  2. Marcel Porath (Hohenlohe Crailsheim) – 9.294
  3. Eric Dielau (Grand Hand 98) – 9.083
Marian Ritsch – Deutscher Juniormeister Skat 2017 / Quelle: DSKV
Deutsche Einzelmeisterschaft 2017: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...

DSJM 2017

Pfingsten steht im Skat ganz im Zeichen der Jugend. Über die Feiertage fand dieses Jahr bereits die 26. Auflage der Deutschen Schüler- und Jugendmeisterschaften im Skat statt. Gespielt wurde vom 02. bis 05. Juni in Schneeberg im Erzgebirge.  Es nahmen insgesamt 113 Kinder, davon 24 Bambini, 42 Jugendliche und 47 Schüler/innen teil.

Die Deutschen Nachwuchs-Meister

Einzel

  • Bambini
    1. Khanh Nguyen / LV 03
    2. Lena Antonia Burghard / LV 12
    3. Simon Kasper / LV 07
Bambini Skat Meister 2017 Khanh Nguyen / Quelle: DSKV
  • Schüler weiblich
    1. Lena Wegener / LV 02
    2. Lisa Fuhrmann / LV 06
    3. Emma Franikowska / LV 02
Deutsche Schuelermeisterin Lena Wegener / Quelle: DSKV
  • Schüler männlich
    1. Marcel Porath / LV 08
    2. Rene Hofsink / LV 04
    3. Paul Schirmer / LV 07
Deutscher Schülermeister Marcel Porath (Mitte), Vize-Schülermeister Rene Hofsink (links), Paul Schirmer – 3. Platz (rechts) / Quelle: DSKV
  • Jugend: weiblich
    1. Laura Möller / LV 02
    2. Merle Rönnspeck / LV 02
    3. Anna Fuhrmann / LV 06
Deutsche Jugendmeisterin Laura Moeller / Quelle: DSKV
  • Jugend männlich
    1. Marvin Schulze / LV 02
    2. Leon Söhne/ LV 14
    3. Chris Oesterreich / LV 01
Deutscher Jugendmeister: Marvin Schulze, Vize-Jugendmeister: Leon Söhne (links),3. Platz Jugend: Chris Oesterreich (rechts) / Quelle: DSKV

Mannschaft

  • Schüler
    1. Skat-Knirpse
      • Florian Mothes / LV 10
      • James-Motsu Pillasch / LV 10
      • Vadim Becker / LV 08
      • Jan Gabriel / LV 08
    2. Mittelbaden II.
      • Max Schirmer / LV 07
      • Tim Kasper / LV 07
      • Oliver Müller / LV 07
      • Raphael Bohnert / LV 07
    3. Inselbuben
      • Dawid Bajcak / LV 03
      • Luca Beck / LV 03
      • Tommy Pham / LV 03
      • Nhat Linh Ha / LV 03
1. Platz: Schüler Mannschaft: Die Knirpse / Quelle: DSKV
  • Jugend
    • SC Müritzer Omablatt
      • Fiete Hümpel / LV 12
      • Julian Thoms / LV 12
      • Hannes Werner / LV 12
      • Kerry Wassmund / LV 12
    • Die Grandiosen
      • Rene Hofsink / LV 04
      • Jan Janssen/ LV 03
      • Toni-Miguel Lönnies-Feisel / LV 03
      • Marvin Schulze / LV 072
    • ACHSZ000
      • Marc Marek / LV 09
      • Max Werler / LV 09
      • Lucas Zetzsche / LV 09
      • Aaron Schöber / LV 09
1. Platz: Jugend Mannschaft: SC Müritzer Omablatt / Quelle: DSKV

Allen Gewinnern Herzlichen Glückwunsch!

Alle Ergebnisse im Detail sowie weitere Bilder gibt’s beim DSKV.

DSJM 2017: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Einzelmeister der Landesverbände 2015

Zwischen Anfang März und Ende April finden alljährlich die Einzelmeisterschaften der Landesverbände des DSKV statt, welche die letzte Hürde darstellen auf dem Weg zur Deutschen Einzelmeisterschaft.

Um an den Landesmeisterschaften teilzunehmen, müssen sich die Skatspieler zuvor in ihren Verbandsgruppen qualifizieren. Mittlerweile sind alle Einzelmeisterschaften absolviert und die Teilnehmerliste für die 60. DEM in Ulm steht fest.

Grund genug für uns die Einzelmeister der Länder zu erwähnen und somit einen Überblick auf die einzelnen Ergbenisse zu legen:

Übersicht der Einzelmeister in den Landesverbänden

VG Landesmeister Punkte / Serien
Schnitt
01 Bernd Strauch (Müggelheimer Flöten 03) 9.754 / 8 1.219,25
02 Joachim Path (SC Krueckhauben e.V.) 8.718 / 7 1.245,43
03 Stefan Hartmann (Bremer Skatmusikanten) 8.975 / 7 1.360,75
04 Stefan Brünning (Pik 7 Emlichheim) 5.443 / 4 1.408,25
05 Thomas Jache (Gut Blatt Geilenkirchen) 7.772 / 6 1.295,33
06 Udo Graupner (Karo 7 Kaiserslautern) 8.751/ 7 1.250,14
07 Gerhard Burger (Skfr. Pfinztal Söllingen) 6.852 / 5 1.370,40
08 Dieter Kern (Karo Dame Essingen) 10.135 / 8 1.266,88
09 Mario Gäbler (SC Ostsachsenbuben Neustadt) 8.998 / 7 1.285,43
10 Andreas Schierz (Skatclub Greiz) 8.861 / 7 1.265,86
11 Frank Schierhorn (Hasseröder Skat-Club) 9.499 / 8 1.187,38
12 Roberto Voß (KB Lulu) 8.788 / 8 1.098,50
14 Dirk Paßmann (1. SC Dieburg) 10.946 / 8 1.368,25

Natürlich werden auch bei den Damen, Senioren und Junioren die Einzelmeister in den Landesverbänden ausgespielt. Alle Einzelmeister im Überblick:

Landesmeister der Damen, Herren & Junioren

VG Damen Senioren Junioren
01 Dagmar Stoever (Brieselang Ouvert) Thomas Norbert (Müggelheimer Flöten 03)
02 Regine Wiegand (Elveshörn e.V.) Gert Jessen (SC Ullenspegel Moelln)
03 Anne Krebs (Schaumburger Buben) Dieter Nanninga (FT 03 Emden)
04 Claudia Heistermann (Sports & Country Club Horn) Leo Erps (Schlossbuben Ossenberg) Maik Brünning (HSVer Skatbuben)
05 Katharina Franken (Kreuztaler Buben) Heinz Düfrain (Bonner Skatgemeinschaft) Marvin Haupt (Herz Dame Euroskat.com Radevormwald)
06 Ilse Keuler (Pik 7 Ralingen) Heinz Müller (Bienwald-Buben Kandel)
07 Christa Elend (SSC Barockbuben LB) Matthias Melheritz (Kocher-Jagst Künzelsau) Nico Kratzert (Grand Ou  Unterreichenbach)
08 Marianne Holland (Gäuboden Straubing) Willy Buschner (

Alter Peter)
Marcel Porath (Hohenlohe Crailsheim)
09 Sabine Richter-Hornung (

Vier Wenzel Flöha-Erdmannsdorf e.V.)
Rolf Bellmann (

Skatbrüder Wernsdorf e.V.)
Florian Radant (Leipziger Skatlöwen e.V.)
10 Yvonne Grommisch (SC Skatstadt Altenburg) Karl-Heinz Heydinger (1. Skatclub Schmalkalden) Marian Ritsch (1. Studentischer SV Jena Skat-Deluxe)
11 Antje König (Naumburger Spitzbuben) Erhard Dautz (Dessauer Skat-Club) Christiane Helmstedt (SC Blankenburg)
12 Brigitte Müller (Omablatt) Robert Goronzi ( KB Lulu) Peter Langmann (Omablatt)
14 Edith Böhm (Mit Vieren Dietzenbach) Helmut Lauer (1. SC Marburg) Simon Förster (Thermalbad-Buben Bad Emstal)

Allen Landesmeistern Herzlichen Glückwunsch!

Die detaillierten Ergebnisse der Landesmeisterschaften sind bei den einzelnen Landesverbänden einzusehen.

Gut Blatt bei den 60. Deutschen Einzelmeisterschaften am 30. und 31. Mai in Ulm.
Einzelmeister der Landesverbände 2015: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,60 von 5 Punkten, basierend auf 5 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Städtepokal 2014

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Die großen Turniere im aktuellen Skatjahr 2014 sind bereits gespielt. Fast alle wichtigen Entscheidungen sind bereits gefällt. Eine Meisterschaft fehlt jedoch noch, welche traditionsgemäß zum Ende der Skatsaion ausgetragen wird – Der Städtepokal 2014.

Die Endrunde des 40. Städtepokal im Skat fand beim Titelverteidiger Floh-Seligenthal in Kleinschmalkalden statt. Neuer Städtepokal-Sieger im Skat ist die Stadt Wismar.

Skat Städtepokal Sieger Wismar 2014
Skat Städtepokal 2014 – Sieger Mannschaft Wismar

Aller Ergbenisse des 40. Städtepokal 2014 im Überblick:

Platz Stadt Punkte
1 Wismar 40.557
2 Recklinghausen 40.434
3 1. SC Dieburg I 40.113
4 SC Neustadt Holstein 39.864
5 Greiz 39.766
6 Bingen 39.365
7 Hillesheim 38.938
8 Witten 38.341
9 Kreis Euskirchen 37.892
10 Kreuz Ass Bad Oeynhausen 37.552
11 Kronau 37.464
12 SC Barlacher Skatbuben Güstrow 37.092
13 Floh-Seligenthal 36.837
14 Oldenburg 36.221
15 Kiel 36.067
16 Essen-Süd 35.912
17 TSG Rheda 35.751
18 Kreis Herford 35.220
19 1. SC Dieburg II 35.213
20 Düsseldorf 34.217
21 Aurich 33.363
22 Erzgebirgskreis 31.252
23 Vereinte Buben Bad Sassendorf 30.230
Städtepokal 2014: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Deutscher Senioren-Pokal 2014

Seit 2013 findet eine eigenständige Skat-Meisterschaft für die Senioren statt. So spielten letztes Jahr die Senioren erstmals nicht bei der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft mit. Stattdessen wurde die 1. Deutsche Skat Seniorenmeisterschaft ausgetragen. In diesem Jahr fand die zweite Auflage, unter der Bezeichnung Deutscher Senioren-Pokal, statt.

Der 2. Deutscher Skat Senioren-Pokal fand am 04. und 05. Oktober in der Hansestadt Bremen statt. 198 Seniorinnen und Senioren spielten 5 Serien in den Kategorien Einzel, Tandem und Mannschaft.

Wir fassen die Ergebnisse kurz zusammen:

DSP Einzel

  1.  Claudia Knappe (SC Hoya) – 5.654 Punkte
  2.  Klaus Woite (SSV Ems-Vechte) – 5.579 Punkte
  3.  Wolfgang Pape (Die Hanseaten) – 5.523 Punkte
DSP 2014 - Sieger Einzel
DSP 2014 – Sieger Einzel 2. Klaus Woite , 1. Claudia Knape, 3. Wolfgang Pape

DSP Tandem

  1. Werner Jobusch / Rolf Müller – 9.880 Punkte
  2. Werner Hafer / Klaus Lischewski – 9.855 Punkte
  3. Claudia Knappe / Jürgen Niekamp – 9.729 Punkte
DSP 2014 - Sieger Tandem
DSP 2014 – Sieger Tandem 2. Jobusch – Müller, 1. Hafer – Lischewski, 3. Knape – Niekamp

DSP Mannschaft

  1. SSV Ems-Vechte – 19.339 Punkte
  2. Gem. VG 38  – 17.959 Punkte
  3. Gem. VG 38 + 39 – 17.102 Punkte
DSP 2014 - Sieger Mannschaft
DSP 2014 – Sieger Mannschaft SSV Ems-Vechte
Deutscher Senioren-Pokal 2014: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,33 von 5 Punkten, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...