1. Online-Skat-WM

Der Internationale Skatverband (ISPA) und Skat-Online (Thomas Steffen) haben sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen, was in dieser Form erstmalig ausgetragen wird. Die Rede ist von der 1. Online Skat Weltmeisterschaft. Die Online-Qualifikationsrunden sind nun beendet. Die besten 16 Spieler fahren zum Finale nach Straßburg.

Bisheriger Verlauf

Jedermann konnte an diesem Online-Skat Turnier teilnehmen, die Startgebühr betrug lediglich 70 Euro. Es wurden zwischen Dezember 2010 und August 2011 insgesamt zwölf Qualifikationstage mit je zwei Serien ausgetragen. 194 Spieler meldeten sich für die erste Skat-Online-WM an, von denen immerhin 132 Skatspieler die 24 Serien absolvierten. Die besten 16 Skater haben ihr Ticket für Frankreich erhalten und spielen am 30. September um den Weltmeister-Titel.

Die Qualifikanten

Qualifiziert haben sich viele Spitzenspieler. Die einzelnen Teilnehmer sind:

  • Peter Blauth (Blauth)
  • Markus Esser (markus15081)
  • Hermann Funk (Joris65)
  • Siegfried Kaiser (Siggi2310)
  • Thomas Kinback (tomkin)
  • Ernst Macho (Ernst Macho)
  • Marco Menzel (Nickbär)
  • Ingolf Münch (Sachsen1)
  • Hans Jürgen Neubert (quantus)
  • Pascal Philipp (frenchie)
  • Dominik Scholz (schubich)
  • Senad Seferovic (talent)
  • Andre Willerberg (1820wech)
  • Tino Wittig (tino1611)
  • Georg Wüllenweber (Björn Borg)
  • Bernd Zink (keglerbaerle)

Das Finale

Das Finale der Skat-Online-WM findet am Vortrag der 17. Skat-Europameisterschaft 2011 statt. Alle Finalisten starten dabei wieder bei null, d.h. die bereits gespielten Ergebnisse der Qualifikation werden nicht weiter berücksichtigt. Im Finale werden dabei noch einmal fünf Serien nach Tischpunkten gespielt.

Gut Blatt!

Ein Gedanke zu „1. Online-Skat-WM“

  1. Hey, danke für den Service mit den Klarnamen. Vier fehlten mir nämlich noch. Besonders quantus und schubich waren interessant.. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.