Synchronskat

Synchronskat ist eine Methode des Skatspiels, bei dem an allen Tischen eines Skatturniers mit den gleichen Karten gespielt wird. Die Spiele bzw. Kartenverteilungen sind vom Spielleiter dabei prä­pa­rie­rt. Sinn und Zweck dieser besonders aufwändigen Variante ist es, den Glücksfaktor beim Skatspiel zu minimieren.

Beim Synchronskat ist es also nicht mehr entscheidend, welche Karten man bekommt, sondern vielmehr was man aus seinen Karten macht. Die Spielstärke der einzelnen Spieler kommt bei einem Synchronskat-Turnier dabei viel stärker zum Ausdruck. Natürlich ist weiterhin auch die Spielstärke der jeweiligen Mitspieler am Tisch von Bedeutung, d.h. selbst beim Synchronskat gibt es immer noch einen Glücksfaktor, wenn auch deutlich niedriger als beim klassischen Skatspiel.

Synchronskat: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,67 von 5 Punkten, basierend auf 6 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.