Beikarte

Als Beikarte beim Skat bezeichnet man alle Karten, die kein Trumpf sind. Ein anderes Wort für Beikarte wäre auch Nebenkarte möglich.

Was ist eine starke Beikarte?

Angenommen wir haben nach Skataufnahme folgende 12 Karten zur Verfügung.

Herz-Bubekaro-bubepik-damepik-9pik-8pik-7Herz-AssHerz-10Herz-Königkaro-ass
Skat: kreuz-9karo-8

Zweifellos ein solider Pik 6-Trümpfer, den man sich nicht entgehen lässt. Die Stärke des Blatts geht aber zum Großteil auf die Beikarte zurück, da wir hier mit Ass, Zehn und König in Herz sowie Karo Ass keinen einzigen Abgänger haben.  Natürlich kann das Farbspiel bei unsymetrischer Verteilung  auch schnell verloren gehen. Das Beispiel zeigt lediglich, dass durch die Geschlossenheit der Beikarte ein mittelmäßiges Trumpfspiel durch eine starke Beikarte enorm aufgewertet wird und sogar beste Schneiderchancen bei symetrischer Verteilung (Trumpf 3-2, Herz 2-2, Karo 3-2 und Kreuz 3-3) bietet.

Beikarte: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 4 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.